Hallo ihr Lieben,

die wichtigste Botschaft zu Beginn: Alle anstehenden Konzerte von „Alte Bekannte“ finden wie geplant statt.
Das ist der momentane Stand (Dienstag, 10.03.2020 18.09 Uhr).

Aktuell sind wir von der Empfehlung des Bundes-Gesundheitsministers, alle Veranstaltungen ab 1000 Personen abzusagen, nicht betroffen. (Entscheidend ist hier nicht die Kapazität eines Raumes sondern die tatsächliche Anwesenheit von Menschen.)

Natürlich können aber auch wir nicht absehen, wie sich die Lage in Deutschland innerhalb der nächsten Tage und Wochen entwickeln wird. Sollten die Behörden in Deutschland doch drastischere Maßnahmen beschließen, müssten wir uns neu sortieren. Natürlich werden wir euch dann dementsprechend auf allen Kanälen (FacebookInstagram) mit den Infos versorgen.

Weil da auch viele nachgefragt haben: wir gestalten unsere Afterglows momentan etwas zurückhaltender. Keine Umarmungen, Handschläge und Küsschen. Autogramme und kurze Gespräche möchten wir weiterhin gern geben bzw. führen. Aber auch hier bitten wir euch um Nachsicht, sollten wir das in den nächsten Wochen vereinzelt anders entscheiden.

Liebe Grüße und mit den besten Wünschen,

Björn, Clemens, Dän, Ingo und Nils


Hallo ihr Lieben, 

hier ist es in letzter Zeit ganz schön ruhig gewesen. Das ist gar nicht mal von der Hand zu weisen. Muss man ja nur das Datum des letzten Blogbeitrags lesen. 
Woran liegt das?

Zum Einen daran, dass wir das Jahr 2020 etwas ruhiger begonnen haben. Nach dem zweiten Jahr mit 120 Konzerten, dazu der Veröffentlichung des zweiten Albums, waren wir über die Feiertage alle ganz schön platt. Mitunter sogar krank. Hier und da ein Schnupfen. Teilweise auch fiese und hartnäckige Viren. Zum Anderen waren wir dann erstmal kreativ. Zusammen. An der Ostsee. Und dabei hat sich diesmal keine großartige Dokumentation des Ganzen hier für die Website ergeben. Wer uns bei Instagram und Facebook folgt, der hat ein paar kurze Stories gesehen. Geht aber auch so wunderbar schnell mit diesen Apps auf dem Telefon. Schnell ein Foto geknipst, hochgeladen und 120 Zeichen dazu geschrieben. Dazu ein paar Hashtags. Fertig. Irgendwie nicht so aufwendig, wie das Formulieren eines Textes, der auch ein bisschen Inhalt transportieren soll. Zumal im Kreativblock ja auch getextet wurde. Nur halt nicht für die Website. 

Hört man dann jetzt wieder mehr von euch? Das hoffen wir, ja. Jetzt zum Beispiel: wir wollen schon bald auch wieder einen Live-Stream auf YouTube und Facebook machen. Hatten wir ja auch schon lange nicht. Hier sei nur auch noch mal kurz das Problem umrissen: Am Besten geeignet für diese Chats, damit auch ein paar Zuschauer live dabei sein können und wir das in unseren Touralltag sinnvoll integrieren können, sind Freitag oder Samstag. Abends. Von 19 bis 19.30 Uhr. Da brauchen wir aber zuverlässiges Internet im jeweiligen Konzertort. Das ist leider selten. Mobilfunknetz reicht nicht. Haben wir ausprobiert. Wir wollen euch ja auch ein bisschen Bildqualität bieten. Wir sind momentan dran, etwas für Ende Februar/Anfang März zu organisieren. Auch wir würden uns freuen, wenn das klappt. Vielleicht müssen wir aber auch das Format noch mal ändern. Oder zumindest ab und zu. Mit weniger Sängern vor der Kamera. Mal nur mit zwei oder drei. Hättet ihr auch daran Interesse oder wollt ihr nur alle fünf? Könnt ihr ja gern mal ne Mail schreiben. Oder als Nachricht bei Instagram oder Facebook

Zum Schluss noch was ganz Anderes. Soll ja nicht nur ein Entschuldigungs- und Mimimi-Beitrag sein. Ich möchte noch mal daran erinnern, dass die Konzerte am kommenden Wochenende in Hannover und Göttingen verlegt worden sind. In Hannover sind wir im Musikzentrum. Steht so auch schon auf den allermeisten Eintrittskarten drauf, denn das steht schon sehr lange fest. Dennoch fragen uns immer wieder einzelne Besucher, ob das Konzert gar nicht mehr im Capitol stattfindet. Nein, tut es nicht. Es ist im Musikzentrum Hannover. Und auch die Anfangszeit sei hier noch mal erwähnt, da sie für uns super selten ist: Beginn ist 19.30 Uhr. Ja, steht auch auf den allermeisten Karten, aber sicher ist sicher. In Göttingen findet das Konzert im Festsaal der Waldorfschule Weende statt. Das ist nicht so weit weg von der ursprünglichen Location. Wir warten also auf jeden Fall ein paar Minütchen mit dem Beginn des Konzertes. 20.05 Uhr wird es bestimmt. 😉 Seid doch so lieb und erinnert noch mal alle dran, von denen ihr wisst, dass sie nach Hannover und/oder Göttingen kommen. Ihr könnt natürlich auch noch Leuten Bescheid geben, die davon bis jetzt noch gar nichts wussten. Die können sich dann ja noch Karten kaufen, auf denen gleich die korrekte Location notiert ist. Karten gibt es im Fall von Göttingen auch noch an der Abendkasse. 🙂

Achja, nicht unerwähnt bleiben soll der 3. Geburtstag unseres Videos von „Musik von deinen alten Bekannten“. Ganz schön groß geworden. Über 130.000 Aufrufe. Cool. Happy Birthday. 😉 Wenn ihr euch jetzt das Video gleich noch mal anschaut, dann abonniert doch am Besten auch unseren Kanal (falls noch nicht geschehen). Dann werdet ihr auch benachrichtigt, sobald ein neues Video erscheint. Oder ein Livestream. 😉

Wir sehen und lesen uns, 
Björn


Liebe Konzertbesucher,

leider sind wir gezwungen, den Veranstaltungsort für das Konzert in Göttingen am Samstag, den 15. Februar 2020 zu wechseln. 

Der neue Veranstaltungsort ist der

Festsaal der Waldorfschule Göttingen

Arbecksweg 1

37077 Göttingen OT Weende

Die bisher gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

Falls Ihr Leute kennt, die Karten haben, so sagt doch denen bitte auch, was Ihr hier gelesen habt. 🙂

Wir bitten um Entschuldigung für die Änderung. Das Konzert wird dann wahrscheinlich ein paar Minuten später beginnen, da wir nicht alle Besucher im Vorfeld verständigen können. Der neue Konzertort ist vom bisherigen aber nur etwa 450m entfernt ist. 

Vielen herzlichen Dank für die Hilfe und schöne Feiertage! 


Wir haben die Gewinnerin ermittelt. 🙂 Kleine Anmerkung: Nils sollte natürlich eine Zahl zwischen 0 und 9 aussuchen. 0-5 war ein Versprecher, der uns in der Eile nicht aufgefallen ist. Solche Videos müssen bei uns oft in ziemlicher Eile gedreht und geschnitten werden. Und wenn man dann im Soundcheck gerade noch über die Struktur des 5/4 Taktes philosophiert hat… 😉

Bitte erlaube Youtube Cookies zu setzen um unsere Videos zu sehen. Mit deinem Einverständnis kannst du unsere Videos über Youtube sehen, einem externen Anbieter der die Videos für uns bereitstellt.

YouTube Privacy Policy

Deine Auswahl wird gespeichert und die Seite neu geladen.


Ab sofort liegt das Songbook am Merchandise-Stand bei unseren Konzerten. Und kann natürlich dort gekauft werden. 🙂

Auch diesmal hat Clemens den Löwenanteil der Live-Arrangements erstellt. Auf jeden Fall hat aber alle Noten überprüft und eventuelle Fehler verbessert. Dazu gibt’s noch ein paar Bilderchen und fertig ist das Heft. Aus logistischen Gründen gibt es das Notenheft nach wie vor nur vor Ort. Also auf unseren Konzerten.

Natürlich gibt es die einzelnen Arrangements ab sofort aber auch bei MeinSongbook. Dort kann man sich seine zehn Wunsch-Songs individuell zusammenstellen und mit einem eigenen Cover versehen. Die Songs können dabei sowohl aus dem reichhaltigen Fundus der Wise Guys sein, als auch von unseren ersten beiden Alben.

Wir wünschen viel Spaß beim (Nach-)Singen. 🙂


Das war zwar schon vor den Sommerferien, aber ARD/WDR haben uns jetzt super netter Weise die Aufnahmen zur Verfügung gestellt, was wir nicht als selbstverständlich empfinden. Und da viele Leute diesen Auftritt nicht gesehen haben, hier ein paar Ausschnitte.

Mann, war das früh! Aufstehen um 2:30, da gehe zumindest ich normalerweise oft erst ins Bett. Erste Probe mit Soundcheck um 4:30. Krächz! „Meine Stimme…! Wer hat meine Stimme???“ Und das alles mit einem Song, den wir gerade erst in den Proben erobern. Da bekommt man schon ein wenig Nervenflattern, was allerdings ausgeglichen wird durch die große Müdigkeit mit einer gewissen „Mir doch egal! WO IST MEIN KAFFE???“ Einstellung.

Unser Tonmann Hank war schon da. Durch seine Kinder und die ständigen Anreisen aus Österreich im Frühaufstehen trainiert, also mit glänzender Laune. Gott, ist das ätzend, wenn jemand um die Uhrzeit schon lächeln kann. 🙄😉

Und da stehen wir also auf der Bühne, nur mit Koffein und Schminke zusammen gehalten. Schminke! Es juckt! Mann Frauen! Wie schafft Ihr das bloß, Euch nicht den Puder aus den Poren zu kratzen? Instant, sofort, quasi noch bevor der Pinsel die Haut berührt fängt es an zu kribbeln. Der Körper nörgelt wie ein Penäler, der zum Schulbus muss: „Machdasweg! Willnich‘!“

Und während wir also wie echte Männer gegen den intensiven Drang kämpfen, diesen Belag aus Farbe, diesen Grind, diese Wachheit vortäuschende Patina aus… Wandfarbe?… Dreck?… gemahlene Kakaobohnen?… woraus wird der Kram überhaupt gemacht?… von den Müdigkeitsfalten zu piddeln sind wir umzingelt von froh gelaunten Menschen, die hellwach und ultra konzentriert sind. Respekt! Wieviele Informationen alleine die Moderatoren Anna Planken und Sven Lorig verarbeiten, während sie gleichzeitig moderieren, ihnen jemand die ganze Zeit Anweisungen in den Ohrstecker spricht, lächeln und gut aussehen… da stehst Du als Musiker nur da und denkst „Rock’n Rrrrrzzzzzz“.

Aber dann haben wir es zwischen Juckreiz, Müdigkeit und Bewunderung doch noch geschafft, „Das Leben ist schön“ aufzuführen. Aber für den Song gibt es ja schon ein Video:

Bitte erlaube Youtube Cookies zu setzen um unsere Videos zu sehen. Mit deinem Einverständnis kannst du unsere Videos über Youtube sehen, einem externen Anbieter der die Videos für uns bereitstellt.

YouTube Privacy Policy

Deine Auswahl wird gespeichert und die Seite neu geladen.

Deswegen haben wir von dem Auftritt im Morgen Magazin die Jamsession mit Anna und Sven als Ausschnitt gewählt. Viel Spaß beim ansehen!

Liebe Grüße Ingo

Bitte erlaube Youtube Cookies zu setzen um unsere Videos zu sehen. Mit deinem Einverständnis kannst du unsere Videos über Youtube sehen, einem externen Anbieter der die Videos für uns bereitstellt.

YouTube Privacy Policy

Deine Auswahl wird gespeichert und die Seite neu geladen.


Nachdem wir unser Liveprogramm erneuert haben, das ganze Design der Webseite auf das Design des neuen Albums „Das Leben ist schön“ umgestellt haben, machen wir nun die Fenster auf und lassen einen frischen Wind durch die Inhalte der Webseite ziehen.
Costa Belibasakis hat wieder einmal hervorragende Fotos auf dem Testkonzert gemacht, was wir zum Anlass genommen haben, die Infos über, und Fotos von uns zu erneuern. Außerdem arbeiten wir gerade an Videointerviews, die wir demnächst auf YouTube, und damit auch auf die Bandseite stellen.

 

Schaut einfach mal rein!

 


Hallo zusammen,

für das Konzert in Marburg am Samstag, 14.09.19 gibt es jetzt auch Karten im Rang zu kaufen. Hier kommt Ihr direkt zu den Karten.

Das Konzert in Saarbrücken am Donnerstag, 05.03.20 startet, wie gewohnt, um 20 Uhr. Leider wurde durch den Ticketverkäufer zum VVK-Start der Beginn um zwei Stunden nach vorn verlegt. Die Anfangszeit auf diesen Karten ist falsch. Die Eintrittskarten selbst behalten aber natürlich ihre Gültigkeit. Nochmal zur Sicherheit: Das Konzert beginnt um 20 Uhr!! 😉 Karten gibt es hier.

Viele Grüße und bis bald! 🙂