“Man hört ja gar nichts mehr von euch!”

Hallo ihr Lieben, 

hier ist es in letzter Zeit ganz schön ruhig gewesen. Das ist gar nicht mal von der Hand zu weisen. Muss man ja nur das Datum des letzten Blogbeitrags lesen. 
Woran liegt das?

Zum Einen daran, dass wir das Jahr 2020 etwas ruhiger begonnen haben. Nach dem zweiten Jahr mit 120 Konzerten, dazu der Veröffentlichung des zweiten Albums, waren wir über die Feiertage alle ganz schön platt. Mitunter sogar krank. Hier und da ein Schnupfen. Teilweise auch fiese und hartnäckige Viren. Zum Anderen waren wir dann erstmal kreativ. Zusammen. An der Ostsee. Und dabei hat sich diesmal keine großartige Dokumentation des Ganzen hier für die Website ergeben. Wer uns bei Instagram und Facebook folgt, der hat ein paar kurze Stories gesehen. Geht aber auch so wunderbar schnell mit diesen Apps auf dem Telefon. Schnell ein Foto geknipst, hochgeladen und 120 Zeichen dazu geschrieben. Dazu ein paar Hashtags. Fertig. Irgendwie nicht so aufwendig, wie das Formulieren eines Textes, der auch ein bisschen Inhalt transportieren soll. Zumal im Kreativblock ja auch getextet wurde. Nur halt nicht für die Website. 

Hört man dann jetzt wieder mehr von euch? Das hoffen wir, ja. Jetzt zum Beispiel: wir wollen schon bald auch wieder einen Live-Stream auf YouTube und Facebook machen. Hatten wir ja auch schon lange nicht. Hier sei nur auch noch mal kurz das Problem umrissen: Am Besten geeignet für diese Chats, damit auch ein paar Zuschauer live dabei sein können und wir das in unseren Touralltag sinnvoll integrieren können, sind Freitag oder Samstag. Abends. Von 19 bis 19.30 Uhr. Da brauchen wir aber zuverlässiges Internet im jeweiligen Konzertort. Das ist leider selten. Mobilfunknetz reicht nicht. Haben wir ausprobiert. Wir wollen euch ja auch ein bisschen Bildqualität bieten. Wir sind momentan dran, etwas für Ende Februar/Anfang März zu organisieren. Auch wir würden uns freuen, wenn das klappt. Vielleicht müssen wir aber auch das Format noch mal ändern. Oder zumindest ab und zu. Mit weniger Sängern vor der Kamera. Mal nur mit zwei oder drei. Hättet ihr auch daran Interesse oder wollt ihr nur alle fünf? Könnt ihr ja gern mal ne Mail schreiben. Oder als Nachricht bei Instagram oder Facebook

Zum Schluss noch was ganz Anderes. Soll ja nicht nur ein Entschuldigungs- und Mimimi-Beitrag sein. Ich möchte noch mal daran erinnern, dass die Konzerte am kommenden Wochenende in Hannover und Göttingen verlegt worden sind. In Hannover sind wir im Musikzentrum. Steht so auch schon auf den allermeisten Eintrittskarten drauf, denn das steht schon sehr lange fest. Dennoch fragen uns immer wieder einzelne Besucher, ob das Konzert gar nicht mehr im Capitol stattfindet. Nein, tut es nicht. Es ist im Musikzentrum Hannover. Und auch die Anfangszeit sei hier noch mal erwähnt, da sie für uns super selten ist: Beginn ist 19.30 Uhr. Ja, steht auch auf den allermeisten Karten, aber sicher ist sicher. In Göttingen findet das Konzert im Festsaal der Waldorfschule Weende statt. Das ist nicht so weit weg von der ursprünglichen Location. Wir warten also auf jeden Fall ein paar Minütchen mit dem Beginn des Konzertes. 20.05 Uhr wird es bestimmt. 😉 Seid doch so lieb und erinnert noch mal alle dran, von denen ihr wisst, dass sie nach Hannover und/oder Göttingen kommen. Ihr könnt natürlich auch noch Leuten Bescheid geben, die davon bis jetzt noch gar nichts wussten. Die können sich dann ja noch Karten kaufen, auf denen gleich die korrekte Location notiert ist. Karten gibt es im Fall von Göttingen auch noch an der Abendkasse. 🙂

Achja, nicht unerwähnt bleiben soll der 3. Geburtstag unseres Videos von „Musik von deinen alten Bekannten“. Ganz schön groß geworden. Über 130.000 Aufrufe. Cool. Happy Birthday. 😉 Wenn ihr euch jetzt das Video gleich noch mal anschaut, dann abonniert doch am Besten auch unseren Kanal (falls noch nicht geschehen). Dann werdet ihr auch benachrichtigt, sobald ein neues Video erscheint. Oder ein Livestream. 😉

Wir sehen und lesen uns, 
Björn

Alte Bekannte